Empfehlen Sie diese Seite auf:

Labrador Retriever vom Appensee
Labrador Retrievervom Appensee

Labrador Retriever vom Appensee

Unsere Caissa von der Heinzenleite – genannt Luna – erfüllte unsere Erwartungen über alle Maßen und so waren wir uns schnell sicher, dass wir von so einem tollen Hund Welpen haben möchten.

 

Der erste Schritt war die Untersuchung auf Hüftgelenkdysplasie (HD) und Ellbogendysplasie (ED). Als wir das Ergebnis mit den Traumwerten von HD-A1/A1 und ED-0/0 in den Händen hielten, waren wir nicht mehr zu stoppen und erfüllten Schritt für Schritt alle Anforderungen, die für die Zuchtzulassung nötig sind. Es folgten Wesenstest, Formwertbeurteilung, Augenuntersuchung und verschiedene Blutuntersuchungen. Luna meisterte alle Prüfungen und so erhielten wir Anfang 2011 vom Labrador Club Deutschland (LCD) die Zuchtzulassung für sie.

 

Wir Menschen mussten natürlich auch etwas tun und besuchten das Neuzüchterseminar des LCD. Nach bestandener Prüfung ließen wir unser Haus erfolgreich als Zuchtstätte von einer Zuchtwartin des LCD abnehmen und wurden in die Züchterliste der Fédération Cynologique Internationale (FCI)

 aufgenommen. Als Zwingernamen wählten wir „Vom Appensee“.

 

Unser Ziel ist es einen gesunden, wesensfesten und arbeitsfreudigen Labrador zu züchten. Die Welpen werden mit uns in Haus und Garten groß und lernen bereits in ihren ersten 8 Lebenswochen die "Basics" für ihr weiteres Leben kennen, in dem wir sie mit allen Situationen des Alltags vertraut machen.Die Prägung der Welpen ist uns sehr wichtig. So werden sie Kontakte zu Menschen jeden Alters haben und Geräusche im häuslichen Alltag, z.B. Klingel, Staubsaugen etc. kennenlernen.

Der Welpenauslauf wird mit verschiedenen Gegenständen eingerichtet, die sowohl die optischen als auch die akustischen Anlagen fördern. Es stehen außer Gartenerkundung auch Waldspaziergänge und Autofahrten auf dem Programm.

 

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und legen den Grundstein für ein gesundes Hundeleben. Die Welpen werden von einem LCD-Zuchtwart begutachtet, mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt. Sie wachsen mit uns im Haus auf und sind für uns Familienmitglieder. Gleiches wünschen wir uns auch von unseren Welpenkäufern, so dass unsere Hunde auch mit Ihren Menschen aufwachsen können. Wir lehnen jegliche Zwingerhaltung oder Außerhaushaltung ab, da dies für den Labrador nicht die richtige Haltung ist.

 

Nach dem Erwerb das Welpens lassen wir die neuen Besitzer natürlich nicht alleine. Sie können sich jederzeit mit allen Fragen an uns wenden und wir sind für sie da.